Der Newsletter zum Juister Bahnhof:
Auf dem Laufenden bleiben.


Für die ganz Eiligen

Wir sollten in Kontakt bleiben — für den Fall, dass der Juister Bahnhof plötzlich doch abgerissen werden soll. Mehr dazu können Sie weiter unten lesen.

Deshalb: Hier können Sie unseren Newsletter bestellen. Sie bekommen einen Bestätigungslink per eMail, den klicken Sie an — fertig!

Für den Newsletter anmelden:


Mehr zum Thema: Warum einen Newsletter?

Der historische Juister Bahnhof ist gerettet (Stand: Oktober 2019), was ist da noch zu tun? Wozu ein solcher Newsletter?

Nun, die Aussage, dass der Bahnhof nicht abgerissen werden soll, kann von der Eigentümerin (AG Reederei Norden-Frisia) jederzeit geändert werden. Ob das passieren wird? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen, ist, dass Geld und Geschäftsinteressen eine entscheidende Rolle spielen. Und da haben solche Aussagen im Zweifel keine grosse Haltbarkeitsdauer.

Wenn die Reederei also morgen den Abriss beschlösse, dann wäre es sinnvoll, erneut einen Protest zu organisieren. Die Herausforderung ist dann allerdings: Wie können wir diejenigen Menschen erreichen, die sich für den Erhalt des Juister Bahnhofs einsetzen?

Wir sollten in Kontakt bleiben!

Der Weg über die Petition, die im August 2018 gestartet wurde, wird bald nicht mehr möglich sein: Nach Abschluss der Petition wird der Initiator die UnterstützerInnen nicht mehr über die Petitionsplattform (openpetition.de) erreichen können. Es bedarf also eines anderen Wegs, um über eine veränderte Situation zu berichten und gegebenenfalls einen neuen Protest zu organisieren..

Unser Newsletter kann dabei helfen.

Wir freuen uns deshalb, wenn Sie sich auch weiterhin für den Juister Bahnhof interessieren und auf dem Laufenden bleiben wollen. Tragen Sie sich also bitte oben ein.

Was und wie häufig?

Keine Sorge, wir werden Ihr Postfach nicht fluten! Wenn sich nichts tut, wenn keine neuen Entwicklungen anstehen, werden wir Sie nicht anschreiben. Deshalb: Erwarten Sie nicht, dass Sie monatlich oder gar häufiger etwas von uns hören werden.

Newsletter wieder abbestellen?

Naja, wir hoffen natürlich, dass Sie den Newsletter nicht abbestellen werden. Wenn aber doch, dann können Sie das über einen Link, der in jedem Newsletter vorhanden ist, erledigen. Oder Sie kontaktieren uns auf anderen Wegen und teilen uns Ihren Wunsch mit.

Datenschutz

Ein wichtiges Thema! Wir versichern Ihnen: Ihre Kontaktdaten werden von uns nicht weitergegeben. Bei den Daten handelt es sich um Ihre eMail-Adresse und eventuell Ihren/einen Namen (die Angabe ist freiwillig, der Name kann daher auch ein Phantasiename sein). Weitere Daten werden von uns nicht erhoben. Wenn Sie mehr wissen möchten zum Thema Datenschutz, dann lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Und nun?

Tja, was nun? Wenn Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, dann können Sie das auf dieser Seite nachholen (siehe oben). Falls Sie das bereits getan haben — dann ist alles in Ordnung. Vielleicht schauen Sie mal in unserer Bildersammlung oder den Bahnhofsgeschichten vorbei?