Bahnhofsgeschichten

Die Idee

Irgendwann im Mai 2019 hatte Holger Stolper die Idee, Geschichten über den Juister Bahnhof zu schreiben und zu sammeln. Dieser Gedanke wurde aufgegriffen und erste Geschichten verfasst. Wir freuen uns, diese hier veröffentlichen zu dürfen.

Schreiben Sie Ihre Geschichte!

Haben auch Sie eine Geschichte — Ihre Geschichte — zum Juister Bahnhof. Gerne veröffentlichen wir sie auf dieser Website.


Wenn Sie weitere kleine Anekdoten lesen möchten, dann schauen Sie doch mal unsere Bildersammlung an. Dort verbirgt sich hinter jedem Foto eine kurze Geschichte:

Die Geschichten

Brückenkopf

Christian Schaefer schrieb Juister Bahnhofserinnerungen auf, die bereits in den 40er Jahren begannen.

 

Jan

Frank Jermann erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, der in den 1960er-Jahren seine erste Ferienreise nach Juist macht.

 

Ein Wattflieder-Strauß geht auf die Reisen

Dirk Tonn erinnert sich an die 70 und 80er Jahre auf Juist — und der alte Bahnhof spielte damals eine Rolle.

 

 

Deichkind

Ein Gedicht der Juisterin Marieluise Stolper über den Wandel der Zeit in Sachen Deich und Inselbahn

 

Christiane Büscher

Kindheitserinnerungen

Christiane Büscher war bereits als Dreijährige mit ihren Eltern auf Juist. Auch darüber erzählt sie in Ihrer Geschichte.

 

 

Juister Bahnhof, 1973

Christian Schaefer zeigt ein Video aus vergangenen Zeiten.